Kombireise Panamá und Dominikanische Republik

15 Tage / 14 Nächte
  • Kombireise Panamá und Dominikanische Republik
  • Panama-Kanal-1-820×615
  • Vogel-Stadtpark-Panama
  • Taboga-Strand
  • schiffe-Panama-Kanal
  • city-tour-panama-820×615
  • PanamaLaVieja
  • Drone_Panama_DuarteDellarole-1
  • Embera_DuarteDellarole-2
  • Panama_DuarteDellarole-14
  • Panama_DuarteDellarole-16
  • panamacintacostera
  • 11
  • Santo Domingo
  • Santo Domingo_Altstadt
  • Santo-Domingo-National-Palace_klein
  • 11
  • Larimar
  • Lago-Enriquillo
  • busse-haiti
  • LKW-Haiti
  • 4

15 Tage Panamá und Dominikanische Republik Rundreise

Diese Karibik Kombinationsreise ist eine ideale Möglichkeit um verschiedene Highlights von Panamá und der Dominikanischen Republik in einer gemeinsamen Reise zu erleben.

Panama City

Panama City, die moderne Hauptstadt Panamas, liegt am Pazifik und dem künstlich angelegten Panamakanal. Casco Viejo, die gepflasterte Altstadt, ist für ihre Sehenswürdigkeiten aus der Kolonialzeit bekannt, darunter der klassizistische Präsidentenpalast und die mit Bougainvilleen bewachsenen, von Cafés und Bars gesäumten Plazas.

Panama City
Blick auf Panama City

Panama Kanal

Der Panama Kanal ist eine künstliche, rund 82 Kilometer lange Wasserstraße, die die Landenge von Panama in Mittelamerika durchschneidet, den Atlantik mit dem Pazifik für die Schifffahrt verbindet und ihr damit die Fahrt um das Kap Hoorn oder durch die Magellanstraße an der Südspitze Südamerikas erspart.

Panama Kanal
Der einzigartige Panama Kanal

San Blas

Die sogenannten San Blas Inseln in der Karibik, sind ein autonomes Gebiet, das zu Panama gehört und für seine Ursprünglichkeit bekannt ist. Zu der Inselgruppe von San Blas gehören in etwa 365 Inseln, von denen 57 von dem Volk der Guna bewohnt werden, welches für seine bunten Mola-Stickerein bekannt ist.

San blas
San Blas in Panama

Emberá Dorf

Die Embera sind eines der sieben Indianervölker von Panama.

Die Embera Indianer
Das Embera Volk in Panama

Chagres Nationalpark

Der auf der östlichen Seite des Panamakanals gelegene Chagres Nationalpark dient als natürliches Wasserreservoir für den Kanal und ist durch seine Artenvielfalt und unterschiedliche tropische Vegetationen ein beliebtes Ausflugsziel bei Individualreisen.

Kombireise Panamá und Dominikanische Republik
Chagres Nationalpark in Panama

Colon Provinz

Die Colon Provinz bietet an ihrer Atlantikküste mit der Befestigungsanlage von Portobelo und dem Fort San Lorenzo zwei atemberaubende Bastionen aus längst vergangenen Zeiten, wie sie heutzutage Seltenheitswert besitzen.

Kombireise Panamá und Dominikanische Republik
Colon Provinz in Panama

Santo Domingo

Die Stadt bietet eine fabelhafte Mischung aus Häusern aus dem 16. Jahrhundert, imposanten spätmittelalterlichen Palästen und Festungen. Die Kolonialstadt wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Kombireise Panamá und Dominikanische Republik
Santo Domingo in der Dominikanischen Republik

Barahona

Für Naturliebhaber gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten bei verschiedenen Tagesausflügen, die Schönheiten dieser Region kennenzulernen. Bei der Laguna de Oviedo können Leguane und Flamingos beobachtet werden. Der Nationalpark rund um den Lago Enriquillo ist das Rückzugsgebiet für amerikanische Spitzmaulkrokodile und Nashornleguane. Und mit der Bahia de las Aguilas verfügt Barahona über einen der schönsten Naturstrände der Welt.

Barahona
Barahona in der Dominikanischen Republik

Cayo Arena “Paradise Island”

Bei einem weiteren Ausflug können Sie das Korallenriff der Isla Paraíso entdecken, wo Sie beim Schnorcheln die Vielfalt der bunten Unterwasserwelt bestaunen können.

Cayo Arena
Cayo Arena “Paradise Island”

Salto de Jima

Insgesamt besteht der Salto de Jima aus 12 Kasakaden, aber nur 2 von Ihnen sind für Besucher geöffnet. Die einzigartige Natur mit einer großen Biodiversität an Pflanzen und Tieren, dichten Waldbestand laden Wanderer auf einem schmalen Weg und rustikalen Holztreppen bis hin zu den Wasserfällen ein. Die kristallklaren natürlichen Pools Charcos la Trocha, La Cabirma, Jengo und El Saltico bieten sich als Erfrischung an.

Salto la Jima
Salto la Jima

Puerto Plata

Die bezaubernde Provinz Puerto Plata liegt an der Nordküste der Dominikanischen Republik und begeistert mit insgesamt 80 km langen Stränden. Die Nordküste ist nicht umsonst das beliebteste Reiseziel für all jene, die sich in einem von umweltverträglichem Tourismus und Abenteuer geprägten Umfeld, angesteckt von dominikanischer Lebenslust, frei und zwanglos bewegen möchten.

Puerto Plata
Puerto Plata
  • Deutschsprachige Betreuung

 

ABHOLUNG Flughafen Panama City (PTY)
ENDSTATION Flughafen Santo Domingo (SDQ)
LEISTUNGEN
11 x Ü/Frühstück
3 x Ü/Frühstück + Abendessen
Alle Transfers laut Programm in klimatisierten Fahrzeugen
Programm mit Ausflügen, Unterkunft und Verpflegung laut Beschreibung
Deutschsprachiger privater Reiseleiter bei den Ausflügen in Panamá (Tag 3-7) und in der Dominikanischen Republik (Tag 8-12)
Englischsprachige Tour am Tag 2
24 Stunden Notfallnummer (Deutsch)
Alle Steuern, Eintritte und Abgaben
NICHT INKLUSIVE
Private Reisekrankenversicherung
Flüge
Nicht angegebene Mahlzeiten und Getränke
Trinkgelder und persönliche Ausgaben
UNTERKUNFT
DoubleTree by Hilton, 4* Hotel, 6 Nächte (oder ähnliches)
Iguayala Lodge, Lodge, 1 Nacht (oder ähnliches)
Hotelpa Caribe Colonial, 4* Hotel, 1 Nacht (oder ähnliches)
Hotel Al Mare, 3* Hotel, 1 Nacht (oder ähnliches)
Eco Lodge Cuevas de las Aguilas, Zelt, 1 Nacht (oder ähnliches)
Rancho Don Cesar, 3* Hotel, 1 Nacht (oder ähnliches)
Charming Countryside Chalet, Boutique Hotel, 3 Nächte (oder ähnliches)

1

Tag 1 – Anreise nach Panama City

Nach Ankunft am internationalen Flughafen in Panama Stadt werden Sie von Ihrem Fahrer abgeholt und in Ihr Hotel gebracht. Rest des Tages zur freien Verfügung.

2

Tag 2 – Besichtigung der Mirafloresschleusen des Panamakanals und der Altstadt

Nach dem Frühstück fahren Sie zu den Miraflores-Schleusen, die bekanntesten Schleusen des Panamakanals. Hier besuchen Sie zuerst das Besucherzentrum, wo Sie eine Ausstellung zum Kanal ansehen. Anschließend können Sie von einer Aussichtsplattform die Passage der Ozeanriesen durch die schmalen Schleusenkammern beobachten.

Am Nachmittag besuchen Sie die Altstadt, dieser Stadtteil ist UNESCO Weltkulturerbe und zeichnet sich durch prunkvolle Kirchen, ruhige Plätze und Parkanlagen und Gebäude aus der Kolonialzeit und dem 19. Jahrhundert aus, die mit ihrem Charme an die Altstadt von Havanna erinnern. Sie machen einen Altstadtrundgang. Von der Plaza de Francia ganz am Ende der Altstadt kann man spektakuläre Blicke auf die Skyline des modernen Bank- und Finanzzentrum von Panama City auf der einen, und auf die Kanaleinfahrt sowie die Américas-Brücke auf der anderen Seite genießen, danach Rückfahrt zu ihrem Hotel.

3

Tag 3 – Eisenbahnfahrt, Festung San Lorenzo, Panamakanal an der Karibikküste

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem gläsernen Aussichtswagen der Panama Canal Railroad von Panama Stadt zur Karibikküste. Die Trasse, der ersten transkontinentales Eisenbahn, führt entlang des Panamakanals, durch tropischen Regenwald und durch den Gatúnstausee. Dann besuchen Sie die Schleusen des erst im Jahr 2016 neuen erweiterten Panamakanals. Hier sehen Sie aus nächster Nähe die Passage der Ozeanriesen in den Schleusenkammern. Danach Weiterfahrt zu der Festung San Lorenzo, aus der spanischen Kolonialzeit, an der Mündung des Chagres Flusses in die Karibik gelegen. Am Nachmittag Rückfahrt nach Panama Stadt.

4

Tag 4 – San Blas-Inseln und die Guna-Indianer

Heute müssen Sie früh aus den Betten, um ca. 5:30 Uhr fahren Sie zu den San Blas Inseln: 365 einzigartige Koralleninseln, die vor der unberührten Karibikküste Panamas liegen. Sie fahren über die Berge zu einer Anlegestelle im Golf von Guna Yala, hier geht es mit einem Fischerboot weiter zu einer paradiesischen Insel. Dort haben Sie Zeit zum Entspannen oder Sie unternehmen einen Ausflug zu weiteren Inseln, die „Piscina Natural“, eine Flachwasserstelle mit türkisem Wasser, oder die „Isla Perro“ sind beliebte Ausflugsziele.

Die San Blas Inseln gehören zur „Comarca“ Guna Yala, einem autonomen Gebiet der Guna-Indianer. Hier können Sie sich an einem der weißen traumhaften Strände im türkisblauen Wasser entspannen, beim Schnorcheln die ungemein vielfältige Unterwasserwelt genießen und die Kultur und das Leben der Guna-Indianer kennen lernen. Die Guna leben auf nur wenigen Inseln des Archipels, die Bambushütten stehen dicht gedrängt nebeneinander. Bei einem Besuch eines der Guna-Dörfer tauchen Sie in eine andere Welt ein, fernab der Hektik der Moderne.

5

Tag 5 – San Blas Inseln

Am heutigen Tag können Sie den Strand Ihrer Insel erkunden oder wieder einen Ausflug machen. Das Mittagessen ist wieder inklusive. Um ca. 15:00 heißt es Abschied nehmen von Ihrer Trauminsel. Am Nachmittag geht es mit dem Boot zurück zum Hafen, und von dort ca. 2,5 Stunden Fahrt nach Panama Stadt, wo Sie wieder in unserem Stadthotel übernachten.

6

Tag 6 – Ein Tag bei den Embera Indianern

Nach dem Frühstück fahren Sie zu den Embera Indianern in den Regenwald des Chagres Nationalparks. Mit einem traditionellen Einbaum geht es flussaufwärts. Die Embera siedeln traditionell in einfachen Pfahlbauten am Flussufer und leben von Landwirtschaft und Fischfang. Sie fahren zum Indianerdorf und tauchen in die Kultur und das Leben der Embera ein und essen ein traditionelles Mittagessen. Danach können Sie die Medizinpflanzen im Regenwald kennenlernen. Am Nachmittag fahren Sie zurück nach Panama Stadt.

Falls Sie am Tag 7 den Ausflug zum Camino Real machen möchten, kann eine Übernachtung in einem Dorf im Regenwald ins Programm genommen werden. (Sie übernachten im Gemeinschaftshaus im Dorf, dort schlagen wir zusätzlich Zelte als Mosquito- und Insektenschutz für Sie auf. Sie werden überrascht sein, wie gut man in einem Dorf im Regenwald schlafen kann.)

7

Tag 7 – Insel Bolaños oder Camino Real

Ausflug Contadora-Isla Bolaños:

Am Morgen fahren Sie zur Marina Flamenco, dort gehen Sie an Bord der Fähre nach Contadora und weiter zur Insel Bolaños. Dies ist ein kleines unberührtes tropisches Eiland mit tropischen Bilderbuchstrand. Hier gibt es einfache Installationen mit Duschen, Toiletten und Umkleidekabinen um einen Tag am Strand zu verbringen. Alkoholfreie Getränke, Früchte, ein Mittagessen und Schnorchelequipment sind inkludiert bei diesem Ausflug.

Alternativ: Ausflug Camino Real

Ein Tag im Regenwald ist ein außergewöhnliches Erlebnis. Man kann die wunderschöne Abend- und Morgenstimmung genießen, im Fluss baden und mal richtig abschalten vom Trubel der Großstadt und des modernen Lebens.

Heute erkunden Sie den Camino Real, den Vorgänger des Panamakanals, und Goldroute der spanischen Konquistadoren zwischen Pazifik und Atlantik. Am Vormittag wandern Sie ca. zwei Stunden entlang des Camino Real. Es geht durch hügelige Landschaft. Während der Wanderung erfahren Sie viel über die Geschichte dieses Weges, von spanischen Konquistadoren, den Maultierkarawanen, Francis Drake und weiteren Piraten und sehen mehrere Male gut erhaltenes koloniales Kopfsteinpflaster des Camino Real.

Dann gelangen Sie zum Dorf Quebrada Ancha, wo Sie sich mit einem köstlichen Mittagessen stärken und die Lebensweise sowie die Kultur der panamaischen Campesinos kennenlernen. Das Dorf hat aktiv bei der Forschungsarbeit am Camino Real mitgearbeitet und einen Teil des Camino Real wieder zugänglich gemacht hat. Mit Ihrem Besuch unterstützen Sie ein Projekt des Dorfes zum Aufbau eines nachhaltigen Tourismus. [3 Km., 80 Hm ​↑,​ 80 Hm ​↓,​ Gehzeit ca. 2 Std.]. Die Wanderung kann an Ihre Kondition angepasst werden. Am Nachmittag, Rückfahrt nach Panama Stadt.

8

Tag 8 – Santo Domingo 

Nach dem Frühstück, Transfer zum Flughafen von Panama City mit Privatchauffeur und Flug nach Santo Domingo. Ankunft am Flughafen in Santo Domingo, Begrüßung durch deutschsprachige Reiseleiter, Ihr privater Reiseleiter während des Aufenthalts in der Dominikanischen Republik. Transfer zum Hotel und Check-in. Kurzer Stadtbummel und gemeinsames Abendessen (nicht inkludiert).

9

Tag 9 – Lago Enriquillo, Markt in Haiti und La Descubierta

Nach dem Frühstück fahren wir über Baní und Azua zum Lago Enriquillo, der zu den größten Natursehenswürdigkeiten des Landes zählt und fast 40 Meter unter dem Meeresspiegel liegt, nach Neiba. Die Gegend ist heiß und trocken, allerdings durch Quellen und kleine Flüsse stellenweise überaus fruchtbar. Im wüstenähnlichen Umfeld um den verkrusteten Salzsee wurden einige ehemalige Taíno Siedlungen entdeckt. Der Nationalpark ist das Rückzugsgebiet für amerikanische Spitzmaulkrokodile und Nashornleguane. Machen Sie sich während einer Rundfahrt um den See auf die Suche nach diesen beeindruckenden Reptilien. Nach diesem Naturschauspiel überqueren wir die Landesgrenze nach Haiti, wo Sie am Markt von Jimani, dem bunten Treiben der lokalen Bevölkerung beiwohnen können. Danach geht es in den Nationalpark La Descubierta, wo Sie Leguane beobachten können. Weiterfahrt in das Hotel und Check-in.

10

Tag 10 – Bahia de las Aguilas

Nach dem Frühstück, Transfer mit Zwischenstopps zum Hotel Cuevas de las Aguilas und Check-in. Danach Fahrt mit dem Boot zur Bahia de las Aguilas, einem der schönsten Naturstrände der Karibik. Hier haben Sie Zeit zum Faulenzen, Schwimmen, Schnorcheln, oder um einfach nur in Ruhe das warme türkisfarbene Wasser und den unendlich scheinenden, weißen Traumstrand zu genießen. Nach einem ausgiebigen Sonnenbad geht es mit dem Boot wieder zurück. Die Bootsfahrt führt an einer Vielzahl kleiner „Cayos“ vorbei, wie die Inseln hier zu Lande genannt werden. Sie bieten Schutz und Nistplätze für verschiedene Zugvogelarten wie zum Beispiel Fregattvögel, Reiher, Tauben und Enten. Man kann hier unter anderem auch die seltenen rosafarbenen Flamingos beobachten.

11

Tag 11 – Balneario Los Patos

Nach dem Frühstück, Transfer zum natürlichen Pool von Los Patos, dem kürzesten Fluss der Dominikanischen Republik. Das Wasser des Pools ist kristallklar und kalt, da der Fluss am Fuße eines der Paraíso-Berge entspringt, bis er am schönen Strand von Los Patos endet. Dort verbringen wir den Tag mit Fischessen und Relaxen an diesem wunderschönen Kieselstrand und lassen die Seele baumeln. Hier können sowohl im Fluss als auch im Meer schwimmen. Am späten Nachmittag Weiterfahrt in das Hotel und Check-in.

12

Tag 12 – Salto de Jima & Taino Valley Tropical Park

Nach dem Frühstück, Fahrt in das Landesinnere mit privatem deutschsprachigen Reiseleiter zum Wasserfall “Salto de Jima”, wo Sie sich nach einer Wanderung in einem der Naturpools erfrischen können. Nach einer Stärkung mit Sandwiches (nicht inkludiert) fahren wir weiter Richtung Norden. Auf einer der schönsten Bergstraßen der Insel, der Carretera Turistica, geht es zum Hotel in der Nähe von Puerto Plata. Kurz vor dem Hotel machen wir noch einen Zwischenstopp im Taino Valley Tropical Park. Lernen Sie in einem ca. 2-stündigen Spaziergang die Natur und Kultur der Dominikanischen Republik kennen, einschließlich einer kostenlosen Kaffeepause mit Verkostung einer Auswahl frischer Früchte! Abendessen im Hotel.

13

Tag 13 – Paradise Island

Nach dem Frühstück, Transfer nach Punta Rucia mit Privatchauffeur. Die Abfahrt vom Hotel erfolgt um 06:00 Uhr. In Punta Rucia geht es per Speedboot zum traumhaften Korallenriff der Isla Paraíso, eine der besten Schnorchelmöglichkeiten der Karibik. Ca. 3-stündige Verweildauer auf der Insel, wo Früchte und verschiedene Getränke zur Stärkung gereicht werden. Die Schnorchelausrüstung wird gratis zur Verfügung gestellt. Zu Mittag geht es per Speedboot durch die Mangrovenwälder zurück nach Punta Rucia, wo ein Mittagsbuffet auf die hungrigen Gäste wartet. Am Nachmittag, Fahrt nach Puerto Plata und kurzer Stopp am zentralen Platz von Puerto Plata. Abendessen im Hotel.

14

Tag 14 – Tropical River Bootstour & Playa Cabarete 

Nach dem Frühstück, Transfer nach Islabon mit Privatchauffeur. Die Abfahrt vom Hotel erfolgt um 09:30 Uhr. Zuerst besichtigen wir einen kleinen Streichelzoo, wo wir viel Interessantes über die Artenvielfalt der Dominikanischen Republik in Erfahrung bringen (deutschsprachige Tour mit dem Besitzer). Anschließend machen wir eine ca. 45 min. Bootsfahrt entlang des Flusses Rio Sabaneta de Yasica bis nach La Boca, wo der Fluss in einen unberührten Meeresabschnitt mündet. Es besteht die Möglichkeit zum Baden im Fluss oder im Meer. Danach geht es mit dem Boot zurück zu einem urigen Baumhausrestaurant direkt am Fluss, wo traditionell zubereitete Speisen (gegrillter Fisch oder Hähnchen) serviert werden (inkludiert). Rückfahrt mit dem Boot zum Ausgangspunkt und dann weiter zum Badestopp am Playa Cabarete. Rückfahrt in das Hotel und Abendessen.

15

Tag 15 – Transfer zum Flughafen 

Je nach Abflugzeit, Transfer zum Flughafen von Santo Domingo mit Privatchauffeur und Ende der Reise.

Verlängerung mit Badeaufenthalt in Punta Cana oder Bayahibe möglich.

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Kombireise Panamá und Dominikanische Republik“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.